The Long Walk

2019
Director:
Cast:

116 Min. | OmeU | Original with english Subtitles

Tribute

Geister sind allgegenwärtig in den Filmen Mattie Dos. Mal verführen und bedrohen sie die Lebenden, mal stehen sie ihnen einfach nur zur Seite. So ist es auch in ihrem dritten Spielfilm. Seit seiner Kindheit sieht der nun altgewordene, von Yannawoutthi Chanthalungsy gespielte alte Mann Geister. Einer von ihnen begleitet ihn nun schon seit 50 Jahren und hat ihn zu einem Einsiedler werden lassen, der sich in der Gesellschaft der Toten wohler als in der der Lebenden fühlt. Auch deshalb hilft er einsamen und kranken alten Frauen, indem er ihnen den Tod und damit, wie er glaubt, Frieden »schenkt«. Mit dem ständigen Nebeneinander von Lebenden und Toten greift Mattie Do noch einmal ein Motiv aus »Chanthaly« auf und vertieft es zugleich. In »The Long Walk« vermischen sich nicht nur die Welten, sondern auch die Zeiten. Der alte Mann kann in die Tage seiner Kindheit zurückkehren und mit seinem jungen Ich sprechen. Doch alle Versuche, was geschehen ist, zu korrigieren, haben unabsehbare Folgen. Es ist ein leiser Schrecken, der in den wunderschönen Bildern des Films wohnt. Ein Schrecken, der ganz ohne oberflächliche Schockeffekte auskommt und einen dennoch im Innersten trifft.